Boule-Turnier am dritten Advent in Schötmar

Am dritten Adventssonntag lud Karim Suleiman alle zum ersten Boule-Turnier in den Schlosspark ein. Er hat alles liebevoll vorbereitet, damit die festliche Stimmung trotz Kälte und Regen sich verbreitet: Edle Tischdecke, Kerzen, Heißgetränk und natürlich alles, was das Sportlerherz begehrt. Bürger*innen haben Thermoskannen und Dekomaterial, das Quartiersmanagement Schötmar Stehtische beigesteuert.

Ab 10:30 Uhr wurden die Teilnehmenden in Empfang genommen. Insgesamt 16 Spieler*innen aus Bad Salzuflen und der Region haben jeweils eine Nummer gezogen. Nach dem vorbereiteten Spielplan wurden die Spielpartner*innen zusammengesetzt und bei jedem Spiel getauscht. Anfänger*innen hatten so die Möglichkeit, mit absoluten Könnern zusammenzuspielen, die das Regelwerk erklärt und einige Tipps und Tricks parat gehabt haben. Da das Spielgelände nicht für alle reichte, musste eine kreative Lösung her. Zwei Bahnen wurden auf dem Bouleplatz und zwei weitere Bahnen auf dem angrenzenden Gehweg eingerichtet.


© Quartiersmanagement Schötmar

Die Partien dauerten fünf Stunden lang. Die bunte Truppe im Alter zwischen 22 und 80 Jahren und verschiedener Herkunft spielte unermüdlich und bei bester Laune.

„Es war eine warmherzige Atmosphäre, ohne Konkurrenzdenken. Es war egal, wer gewinnt, alle sind nachher fröhlich nach Hause gegangen“, erzählt eine Teilnehmerin.

Das Projekt wurde im Rahmen des Mitwirkungsfonds mit Mitteln von Bund, Land und Kommune gefördert. Das Ziel von Karim Suleiman war, das Boule-Spiel für unterschiedliche Zielgruppen niederschwellig näher und die Menschen in Schötmar zusammenzubringen. Und das mit Erfolg. Nach der Förderzusage seines Projektes Ende November setzte er es nur in wenigen Wochen um.

„Zugegeben, ich habe mir Schnee gewünscht“ schmunzelt Karim Suleiman, „der Spaßfaktor hat aber sogar meine Erwartungen übertroffen“.

Und die Gewinner des Advent Boule-Turniers in Schötmar sind:

1 Platz: Jochen Linde 2 Platz: Wolfgang Massa 3 Platz: Roger Mills


Die Gewinner des Boule-Turniers (© Quartiersmanagement Schötmar)

Erstplatzierter Jochen Linde hat sein Pokal als Wanderpokal für weitere Turniere in Schötmar zur Verfügung gestellt. Karim Suleiman nimmt die Herausforderung an und plant bereits die nächste sportliche Aktion. Der Wanderpokal kann vorübergehend im Schaufenster des Quartiersbüros bewundert werden.

98 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen